Blog

MPU Vorbereitung Ravensburg

MPU Vorbereitung

Jährlich werden zahlreiche Kraftfahrer dazu aufgefordert eine medizinisch psychologische Untersuchung abzulegen. Ein solcher Test kann aufgrund von Alkohol-, Drogenmissbrauch oder zu vielen Punkten in Flensburg erforderlich werden, um die Fahrerlaubnis zurückerhalten zu können. Viele Betroffenen geraten in Panik und lassen sich durch Gerüchte verunsichern.

Besonders hilfreich ist das Gegenteil, ruhig und bedacht die Sache anzugehen. An verschiedenen Stellen kann man sich umfassend beraten lassen. Es werden gemeinsam Strategien überlegt und die individuelle Situation aufgearbeitet, damit man der Untersuchung mit Ruhe und gutem Gewissen beginnen kann. Ohne eine gute Beratung und der entsprechenden Einstellung fallen Viele durch. Dies hat erhöhte Kosten und gesteigerte Unsicherheit zur Folge.

Die Beratung wird in Einzelgesprächen oder in einer Gruppe angeboten. Das Informationsgespräch ist zunächst kostenlos, danach kann man sich frei zu weiterführenden Maßnahmen entscheiden oder sie ablehnen. Bei der Informationsveranstaltung wird der Ablauf der medizinisch psychologischen Untersuchung erläutert, Erfolgskriterien aufgelistet und offene Fragen bezüglich der Schweigepflicht gegenüber Dritten beantwortet. Hilfreich sind Verhaltenshinweise und Beratungsempfehlungen, wie zum Beispiel dass ein negatives Gutachten nicht bei der Führerscheinstelle vorgelegt werden muss.

Sucht man eine seriöse Beratungsstelle sollte man unbedingt einige Kriterien beachten. Die Berater müssen einen Qualitätsnachweis (zum Beispiel Diplom Psychologe) besitzen, das Preis-Leistungs-Verhältnis muss transparent sein, keine Werbung mit Erfolgsquoten (den Erfolg kann niemand garantieren), keine Geld zurück Garantie bei Nichtbestehen (die Preise sind meistens überhöht), personelle Trennung von Beratung und Begutachtung, keine Beratung in Hotels und Kontrollen durch neutrale Stellen.

Ziel der medizinisch psychologischen Untersuchung, ist eine Prognose über die Entwicklung des Verhaltens in der Zukunft. Mithilfe der Untersuchung sollen Zweifel der Fahrerlaubnisbehörde beseitigt und Hinweise dafür geliefert werde, dass der Betroffene sein Verhalten und seine bisherige Einstellung positiv verändert hat. Wenn keine Problemlösung und Änderungen in der Einstellung vorhanden sind, ist dir Durchfall- und Rückfallquote hoch.

Die Durchführung der medizinisch psychologischen Untersuchung dauert drei bis vier Stunden und gliedert sich in drei Teile, Testdiagnostik, ärztliche Untersuchung und psychologisches Gespräch. Zuerst wird der Betroffene auf verkehrsrechtlich relevante Erkrankungen untersucht und eventuell Drogen- und Alkoholtests durchgeführt. Um verkehrspsychologischen Teil wird geprüft, ob es zu einer Einsicht des Fehlverhaltens gekommen ist und eine Änderung auch in Zukunft absehbar ist. In der Leistungsdiagnostik werden Reaktionstests am Computer durchgeführt, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu testen. Am Untersuchungstag liegen noch nicht alle Ergebnisse vor, der Sachstand wird dennoch mitgeteilt. Die Zusendung des Gutachtens kann bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen. Die Kosten richten sich nach dem Umfang der Fragestellungen und der Untersuchungen, meistens werden 500 Euro berechnet.

Posted in: MPU Vorbereitung, Ravensburg

Leave a Comment (0) ↓